Cao da Serra de Aires Freunde Deutschland

Auf den folgenden Seiten findest du alles Wichtige über den Serra de Aires.

Das Thema Wesen, Erscheinungsbild, Geschichtliches und die Fellpflege wird hier behandelt.

 

Bevor du dich hier umfassend einliest noch kurz vorab folgende Anmerkungen zu unserer Rasse:
Der Serra de Aires ist ein sehr ursprünglicher und noch unverfälschter Hund. Das macht das Zusammenleben mit ihm nicht immer einfach. So müssen wir unseren Welpen langsam an die Umgebungsreize gewöhnen. Straßenverkehr, Menschenansammlungen etc. können bei ihm anfangs zu Fluchttendenzen führen.

Auch beansprucht der Serra de Aires eine für ihn enorm wichtige Individualdistanz. Soll heissen, daß er kein Hund ist, welcher unbedarft auf jeden anderen Hund zugeht. Fremde Hunde werden für gewöhnlich auf Distanz gehalten. Ihm bekannte Hunde, welche er als für ihn nicht bedrohlich eingestuft hat, werden dagegen ausgiebig bespielt.
Wenn du nun aber ein Mensch bist, der auf seinen Spaziergängen gerne Kontakt zu anderen Mensch/Hund Gruppen sucht, solltest du vielleicht überlegen, ob es wirklich ein Serra de Aires sein soll.

Führt man sich seine ursprüngliche Verwendung als Hütehund vor Augen, sind dies vollkommen normale und für seine Arbeit sehr wichtige Verhaltensweisen. Er wird in seiner Heimat nicht nur zum treiben der Herden verwendet, sondern eben auch zum anzeigen möglicher Gefahren und Eindringlinge. Dies durch lautstarkes Bellen. Die Distanz und Vorsicht wird ihm somit bereits in die Wiege gelegt. Mit viel Einfühlungsvermögen und der Bereitschaft mit seinem Hund zu arbeiten, kann man ihn sicher im laufe der Jahre zu einem souveränen und angenehmen Begleiter ausbilden. Das passiert aber nicht von alleine!
Mehr dazu findest du unter dem Thema “Wesen”.